Schüler unterrichten Lehrer:

 

Sanis vermitteln ihr Know-How in Erster Hilfe

 

Auch Lehrer müssen lernen... zum Beispiel müssen sie regelmäßig ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen, um im Schulalltag auch mit Notfällen richtig umgehen zu können. Und so kam es, dass bei der letzten schulinternen Lehrerfortbildung (SchiLF) unsere Schulsanitäter zum Einsatz kamen! Gemeinsam mit Martina Arnemann vom DRK und Herrn Kraus haben sie einen ganzen Tag lang - während ihre Mitschüler nicht zur Schule kommen mussten - die Lehrer mit geschult. Vielen, vielen Dank dafür! Und  merci  auch an das Deutsche Rote Kreuz für die Unterstützung, personell wie materiell! Hier könnt ihr sehen, was eure Mitschüler den Lehrern täuschend echt "aufgetischt" haben - ihre Verletzungen waren sehenswert (und dem Schmink-Talent von Marleen zu verdanken!). Herz-Lungen-Wiederbelebung, Einsatz eines Defibrillators, Schnittwunden, Verbrühungen, Verbrennungen und Schockzustände waren Thema an diesem ereignisreichen Tag und ließen keine Langeweile aufkommen. Alle mussten "ran", übrigens auch Herr Nussbaum hat sich ausbilden lassen - und lösten ihre Aufgaben mit Bravour. - Und damit niemandem übel wurde vor Hunger, haben einige Jungs aus der 10b kräftig mit angepackt und für die gesamte "Mannschaft" gegrillt cnndrbrbr1 - auch euch herzlichen Dank für eure Hilfe! Hier seht ihr einiger Bilder vom Tag:

 

 

 

DSCI0029

..........

DSCI0030

.........

DSCI0031

.........

DSCI0032

.........

DSCI0033

......

DSCI0034

.......

DSCI0035

......

DSCI0036

......

DSCI0038

...

DSCI0039

.........

DSCI0040

........

DSCI0041

.....

DSCI0042

...

DSCI0043

........

DSCI0044

......

DSCI0046

.....

DSCI0047

......

DSCI0048

....

DSCI0049

.....

DSCI0050

..

Glassplitter in Hand

....

Risswunde

......

Verbrannte Hand

......

Verbrannter Oberarm

 

Hauptmenü

Developed in conjunction with Joomla extensions.

©Copyright Drei-Flüsse-Realschule Hann.Münden