Bundesbank brachte Geld mit:

 

Schüler lernen "Blüten" unterscheiden!

 

Leider durfte die Teilnehmer des Profilkurses Wirtschaft das Geld nicht behalten, das Frau Grube-Hartung und Herr Koeller von der Göttinger Filiale der Deutschen Bundesbank mitgebracht haben...

Anhand von echtem Geld konnten die Schüler die Sicherheitsmerkmale vom 5€- bis zum 500€-Schein erarbeiten. Im Anschluss legte Herr Koeller Falschgeld aus, das in den letzten Jahren im Umlauf war, und die Kursteilnehmer mussten die "Blüten" erkennen.

Zum Schluss des Seminars konnten die Zehner dann einen (echten) Fünzig-Euro-Schein begutachten, der erst im April 2017 in Umlauf kommen wird.

Die Bundesbank bietet solche Kurse kostenfrei für jede Gruppe an. Wer möchte, kann über Herrn Kraus die Kontaktdaten bekommen.

20160920 123246

.....

  20160920 124522    20160920 125101

.....

20160920 125115    20160920 125118

.......

20160920 125323

....

20160920 125443

....

20160920 125449


 

Profil Gesundheit & Soziales testet Mündens

Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer

 

Das Profil „Gesundheit und Soziales“ testete Mündens Innenstadt auf behindertengerechte Wege und barrierefreie Einrichtungen. Unterwegs waren 11 Schülerinnen, ausgestattet mit 3 Rollstühlen (dank der Kooperation mit der BBS, Bereich „Ergotherapie“). Zwei Wochen zuvor bekamen wir eine Einweisung in den Umgang mit den „Rollis“. Das Ergebnis: Nur wenige Gebäude (z.B. das Welfenschloss) sind für Rollstuhlfahrer frei zugänglich und bis zur (behindertengerechten) Toilette erreichbar.

 

Trotz dieser Zugänglichkeit benötigt es viel Zeit und Mühe, Gebäude mit mehreren Etagen bzw. Treppen zu erreichen. Außerdem muss man sich erst daran gewöhnen, die Blicke der anderen Menschen abzufangen und auch kalt wurde es nach einiger Zeit, wenn man sich im Rollstuhl nicht bewegt. - Die Schülerinnen meisterten den Ausflug aber mit viel Geschick (Rollstühle die Bordsteinkanten hochschieben, Kopfsteinpflaster befahren) und Einfühlung...

 

 

DSCI0003

....

DSCI0004

....

DSCI0006

....

DSCI0007

....

DSCI0008

....

DSCI0013

....

DSCI0015

....

DSCI0017

....

DSCI0019

....

DSCI0020

....

DSCI0021

...

DSCI0023

....

DSCI0026

....

DSCI0027

...

DSCI0028

....

DSCI0030

....

DSCI0031

....

DSCI0033

 


 

Landeskunde im Profil Französisch: Touristik-Messe,

 

 

 

Crêpesbacken und Boulespielen im 10-er-Profil

 

 

 

Nachdem fünf Jahre Französisch-Unterricht nun bald vorbei sind und die Abschlussprüfungen auch bald geschafft, beschäftigt sich das Profil Französisch im 10. Jahrgang verstärkt mit landeskundlichen Themen. In einer Gruppenarbeit zum Thema "Touristikmesse in Paris" meisterten alle die Aufgabe mit Bravour, die Insel La Martinique den Messebesuchern (auf Französisch) vorzustellen. Dazu gab's Material, Informationen zur Insel, zu Sehenswürdigkeiten und touristischen Attraktionen, zu Unterkunft- und Freizeitmöglichkeiten und Direktflügen der Airlines. Und ein karibisches Ambiente: einen selbstgebastelten "Roi Vaval" (Karnevalskönig), Leckereien und (alkoholfreie) Cocktails durften für das richtige Urlaubsfeeling nicht fehlen... Außerdem ging es für die neun Teilnehmerinnen des Profils in die Schulküche zum Crêpe-Backen, was besonders lustig war, denn an diesem Tag sahen sie alle sehr bayrisch aus: Die Zehner hatten gerade ihren Motto-Tag "Oktoberfest". - Weil das Wetter so toll war, haben alle dann in der nächsten Doppelstunde die Boules-Spielregeln (auf Französisch natürlich) "studiert" und draußen gleich eine Partie Pétanque versucht...

 

 

DSCI0002

.....

DSCI0001

 

Hauptmenü

Developed in conjunction with Joomla extensions.

©Copyright Drei-Flüsse-Realschule Hann.Münden