Schulfirma Benary vermittelt Praxis:

 

"Echtfall" gibt Tipps und Sicherheit vor dem Praktikum

 

Einen ganztägigen Bewerber-Trainingstag haben die Schüler/innen der 9. Klassen jetzt in der Firma Benary, unserem SchulBetrieb-Kooperationspartner, verbringen können. Dort nahmen sie an einem Einstellungstest-Verfahren teil und lernten so kennen, wie eine Firma diese Tests angeht, was sie erwartet, welche Fragen gestellt werden können und worauf es beim erfolgreichen Durchstehen zur nächsten Bewerberrunde ankommt. Frau Blume, zu deren Aufgaben unter vielen anderen auch diese "Personalauswahl" im Berufsalltag gehört, war da natürlich vieeel glaubwürdiger als so mancher Lehrer (der ihnen durchaus die gleichen Inhalte erzählt smile). Aber die Echtsituation hat schon noch ein anderes Echtgefühl des Aufgeregtseins zur Folge als es in Simulationen im Klassenzimmer möglich ist.

 

"Unsere" Neuner haben sich nicht nur gut benommen (das können sie, wenn es drauf ankommt!), sondern auch interessiert vieles aus diesem Vormittag mitgenommen, was sie ernsthaft umsetzen wollen. Drei ganz Mutige haben sich gar einem Vorstellungsgespräch mit Frau Blume gestellt... Und sicher alle gehen in ihr Betriebspraktikum nach Ostern nun mit einem anderen Gefühl dafür, was ein Betrieb von ihnen erwartet, was sie von einem Praktikum erwarten können / sollten, wie sie trotz Aufgeregtsein dennoch ihr Verhalten steuern können... Was sie gelernt haben an diesem besonderen Vormittag, fragt ihr sie am besten selbst! Hier seht ihr einige Bilder vom Tage (in korrektem Praktikanten - Kleidungscode, könnt ihr anderen euch schon mal merken!):

 

Benary4

..............

Benary2

...........

Benary

................

Benary1

..............

 

 

 

Hauptmenü

Developed in conjunction with Joomla extensions.

©Copyright Drei-Flüsse-Realschule Hann.Münden